Alex O`Loughlin German FanClub
  Who weekly magazine (Okt. 09) -
 
Der Artikel ist wirklich super. Ich hab mal ein wenig übersetzt, was das private betrifft. Was er über Gonzo und TR sagt wissen wir ja alle. Aber keine Gewähr!


AOL:Ich bin zum ersten Mal vor 12 Jahren in die USA gekommen.
Ich war 21 und ich war veränstigt.
Ich kannte keinen und ich fühlte micht, als wäre ich auf einem anderen Planeten und ich war eingeschüchtert.
Ich hatte einige wenige Kontakte und bin dann wieder weg.
Nach 8 Jahren bin ich zurückgekehrt.
Reporter:War es beim 2.Mal leichter?
AOL:Ich war sehr fixiert und getrieben und dennoch hat mirkeiner einen Job gegeben.
Meine Ducati wurde gestohlen und ich hatte keine Versicherung.
Mein Auto wurde (denke irgendwie stillgelegt, weil er kein Geld hatte).
Ich hatte kein Geld mehr und ich hatte keine Bleibe.
Ich ging in die Knie und diese Stimme sagte: Geh nach Hause.
Aber ich hatte kein Geld für ein Rückflugticket und ich hatte eine kleine Krise.
Reporter:Wie hast Du es überstanden?
AOL:Mein bester Freund hier, hat mich jeden Tag aufgelesen und auf einen Kaffee eingeladen.
Wie geht es dir heute hat er gefragt.
An einigen Tagen hab ich gesagt:Es geht. Es ist ok. Und an anderen Tagen hab ich gesagt: Du weißt, es geht mir nicht gut.
Und er sagte: Es wird alles gut werden. Du mußt nirgendwo hin gehen.
Und er hatte recht.
In den letzten 4 Jahren ist es aufwärts gegangen.
Ich hatte einige gute Auftritte und habe hart gearbeitet.
Reporter:Du hast mit JLo gearbeitet an BUP! Es ging das Gerücht um, deine Beziehung zu ihr hätte ihren Mann sehr eifersüchtig gemacht.
AOL:Ich habe mit einem verheiratetem Superstar gearbeitet.
Da kommen schon mal Gerüchte auf.
Wir sind großartige Freunde geworden, aber das war rein platonisch.Sie ist verheiratet und hat 2 wundervolle Kinder, und Marc Antony war viel am Set.
Reporter:Hast du ihre Zwillinge gesehen?
AOL:Max und Emme sind zwei großartige Kinder. Max sieht aus wie Marc und Emme wie Jennifer.So wackelten die Kleinen hinter Mum und Dad her.Es war schon toll so eine Familienatmosphäre am Set zu haben.
Reporter:Du bist momentan Single. Hast Du langzeitlich gesehen Familienpläne
AOL:Ich habe einen Sohn. Aber den halte ich von der Öffentlichkeit fern. So machen wir es.
Aber Vater zu sein ist das großartigste Geschenk.Vaterfreuden,das ist bei mir schon eine Weile her, aber in der Zukunft hätte ich schon gern ein kleines Fussballteam.So sieben vielleicht?
Reporter:Du willst 7 Kinder
AOL:nein nicht 7. Ich schätze ein paar wären schon toll, aber ich ich habe die Richtige noch nicht getroffen.
Reporter:Gibt es etwas was Du an zu Hause vermissst?
Ich vermisse meine Familie. Ich vermisse es aufzustehen und in meiner Stammkneipe einen Kaffee zu trinken und mir den Sydney Morning Herald zu schnappen, einen guten Kaffee zu trinken und ein paar Eier mit Speck zu essen.
Du bekommst das hier auch, aber im Auto.
Reporter:Hast du baldige Pläne für einen Besuch?
AOL:Ich bin immer Weihnachten zu Hause, Und von der Sekunde, wenn ich das Flugzeug verlasse, möchte ich schon ins Wasser springen.Ich möchte sofort ein Glass Wasser aus dem Hahn haben, das süße australische Wasser (ich denke er meint Leitungswasser)?Dann möchte ich mir meine Badeshorts anziehen und in den Ozean springen.Mich einfach von dem Pazifik abwaschen zu lassen.Oder mich einfach von dem Pazifik wegschwemmen lassen.

Alex nimmt sein Didgeridoo zum Set mit . Ich finde es sehr meditativ. Es ist eine gute Atemübung.

Wie gesagt Übersetzung ohne Gewähr
Tinker




Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Jaylen, 03.07.2011 um 07:37 (UTC):
You're the graetest! JMHO



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: